09.12.2021 | Tech Data Microsoft Team

Die Open to CSP Motion - So einfach und doch so wichtig!

Ab Januar 2021 sind perpetual Softwarelizenzen ├╝ber alle Partner im Cloud Solution Provider-Programm erh├Ąltlich. Ab dem 1. Januar 2022 k├Ânnen Kunden keine neuen oder erneuerten Softwarelizenzen oder Online-Dienste ├╝ber das Microsoft Open License-Programm erwerben. Neue Lizenzk├Ąufe sollten ├╝ber das Cloud Solution Provider-Programm abgewickelt werden.

Warum der ├ťbergang vom Open License-Programm zum Cloud Solution Provider-Programm?

Die Einf├╝hrung von perpetual Software in das Cloud Solution Provider-Programm in der New Commerce Experience wird den Zeit- und Kostenaufwand f├╝r Partner bei der Verwaltung mehrerer Lizenzprogramme reduzieren und zu verbesserten Vertriebs-, Betriebs- und Verwaltungsm├Âglichkeiten f├╝hren. Erweitern Sie Ihre M├Âglichkeiten im Cloud Solution Provider-Programm, indem Sie verschiedene Cloud-L├Âsungen und Managed Services anbieten und die Flexibilit├Ąt haben, Lizenzen und Managed Services f├╝r hybride Cloud-Umgebungen zu kombinieren, um den ├ťbergang Ihrer Kunden in die Cloud zu beschleunigen.

Wie Sie sich auf den ├ťbergang vorbereiten k├Ânnen

Wenn Sie sich noch nicht f├╝r das Cloud Solution Provider-Programm angemeldet haben, wenden Sie sich an den Indirect Provider Ihrer Wahl, um sich f├╝r das Programm anzumelden.
Wenn Sie bereits am Cloud Solution Provider-Programm teilnehmen, erfahren Sie im Video oder hier mehr dar├╝ber, wie Sie vom Open License-Programm zum Cloud Solution Provider-Programm wechseln k├Ânnen.

Open to CSP - Wie geht das eigentlich?