13.04.2022 | Tech Data HPE Team

5 Gründe für eine Zusammenarbeit mit HPE Pointnext Services


NEUE ANSÄTZE BEIM SUPPORT FÜR BESCHLEUNIGTE DIGITALE TRANSFORMATION

Wir werden unsere operativen, Pointnext ergänzenden Erweiterungsservices um neue automatisierte Support-Erfahrungen und softwaredefinierte Angebote erweitern.

Antonio Neri,
HPE CEO, SAM 2020


Erlebte Erfahrung ist das neue Spielfeld

Nutzen Sie unser bislang unübertroffenes Supporterlebnis und vereinfachen Sie den Support durch die Zusammenarbeit mit nur einem Service Provider für die gesamte Systemumgebung mit Komponenten mehrerer Anbieter

Holen Sie mit einem KI-gestützten und digitalen Service mehr aus Ihrer IT heraus und das Geschäft Ihrer Kunden voran.

Ein modularer Service für Edge-to-Cloud-IT-Umgebungen, der einen ganzheitlichen Ansatz zur Optimierung der gesamten IT-Umgebung des Kunden bietet und angepeilte Geschäftsergebnisse erbringt.

Vordefinierte kundenspezifische Services, die Technologie-Ergebnisse liefern und Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer IT in jeder Phase ihres Lebenszyklus herauszuholen.


Bei den meisten Kunden ist der Support noch reaktiv, was zu kostspieligen vermeidbaren Ausfallzeiten führen kann. „Mit all den Daten und KI-Funktionen heutiger Support-Angebote können Kunden nicht nur Ausfallzeiten vermeiden, sondern auch Systeme optimieren, um das Beste aus ihren Technologie-Investitionen herauszuholen.

Rob Brothers
Program Vice President for Datacenter and support services, IDC


Wünschen Sie weitere Informationen zu HPE Pointnext Services?

Melden Sie sich bei unserem HPE Team unter 041 799 15 19 oder hpe.ch@techdata.com

Kundenerfolg durch IT

HPE ist auf dem Weg, bis 2022 für die Kunden Alles-as-a-service zu erbringen. Das zentrale Ziel dieses Weges ist die Erfahrung. Eine herausragende IT-Support-Erfahrung erfordert Auswahlmöglichkeiten. Die richtige Kombination aus verschiedenen Optionen kann Effizienz und Produktivität mit schnellerer Problemlösung, einer stabileren operativen Infrastruktur und höherer Agilität verbessern.

 

Bei IT-Unternehmen für Firmenkunden besteht nach unserer Überzeugung das dringende Bedürfnis, Wert aus den eingesetzten Produkten und Services zu schöpfen und den herkömmlichen Fokus auf Fehlerbehebung und Problemlösung zu überwinden. Dazu müssen jedoch neue Ansätze für Service und Support gelten.“  

Daniel Newman
Principal Analyst, Futurum Research

Wachstum beschleunigen

 

 

Die digitale Transformation kann auf Kunden abschreckend wirken.

Sorgen über operative Komplexität, mangelnde interne Kompetenz und knappe Ressourcen bieten Ihnen die Chancen, HPE Pointnext Services zu verkaufen. Steigern Sie Ihren Umsatz ohne große Anfangsinvestitionen.


Verkaufen ist nur der erste Schritt, nicht das Ende

 

Betrachten Sie die Reise des Kunden durch den Lebenszyklus seiner Infrastruktur unter langfristigen Aspekten, statt in einer Momentaufnahme. Das Ergebnis sind schnellere Verkäufe und gesteigertes Wachstum sowie ein langfristiger gemeinsamer Erfolg.

Verstehen Sie, wie Services das Versprechen einer unterbrechungsfreien IT einlösen, starten Sie Ihr auf den Lebenszyklus ausgerichtetes Verkaufen mit HPE Pointnext Services.


Mehr bringt mehr mit HPE Pointnext Services

HPE Partner Ready for Services bietet eines der reichhaltigsten und umfassendsten Serviceprogramme der Branche für Lösungsanbieter. Es wurde entwickelt, um Ihren Wirkungskreis zu vergrößern, Ihre Fähigkeiten zu steigern und die Beziehungen über den gesamten IT-Lebenszyklus beim Kunden zu vertiefen.

Wenn Sie das noch ausbauen möchten, bietet HPE Partner Ready Delivery (PRD) die perfekte Gelegenheit, noch höhere Margen mit den von Ihnen verkauften HPE Pointnext Services zu erzielen. Das Modell „Partner Sell, Partner Deliver“ ermöglicht es Ihnen, das geistige Eigentum von HPE zu nutzen, und bietet ein End-to-End-Kundenmanagement, um den gesamten Lebenszyklus zu erfassen. So bleiben Sie bei Ihren Kunden im Gespräch, können neue Geschäfte anbahnen und haben ein echtes „Win-Win“-Szenario.


Digitale, datenbasierte und moderne Kundenerlebnisse

HPE Pointnext Services definiert IT-Supportservices mit einem kundenorientierten, globalen Technologie-Serviceerlebnis völlig neu. Dabei wird nicht nur die Problemlösungszeit beschleunigt, sondern auch der Zugriff auf die von Ihren Kunden benötigten Ressourcen und das Fachwissen.

 

Das digitale Kundenerlebnis von HPE ist modern und intuitiv. Das neue Fallmanagementsystem sowie die Wissensvorschläge auf der Customer Engagement Platform werden uns helfen, schneller zu einer Lösung zu kommen. Wir sind begeistert von der Plattform und freuen uns auf die neuen Funktionen zukünftiger Releases.

 Gerry Bravo
Systems Engineer, Enloe Medical Center

Umstellung des Kundenzugangs für HPE Standardgarantiefälle

Im Rahmen des Aufbaus der HPE Digital Customer Experience wird der Zugang für Kunden bei Standard-Garantiefällen zu HPE Support auf die neue digitale Unterstützungsplatform umgestellt. Diese Änderung gilt seit dem 15. Februar 2022.

Ihre Kunden haben seit diesem Zeitpunkt keine Möglichkeit mehr, ihre Cases telefonisch zu melden.
Dies gilt auch für zuvor gekaufte Produkte mit Standardgarantie (unabhängig vom Kaufdatum).

Was ändert sich für HPE Kunden?

  • Der Kundenzugang für alle HPE Standardgarantiefälle erfolgt nicht mehr telefonisch – das gilt für alle Produkte (mit Ausnahme von Aruba und Nimble).
    Der Zugang zum HPE Support wird nur noch über den digitalen Zugang des HPE Support Centers möglich sein
  • Der SLA für den Erstkontakt wird der nächste Werktag sein und nicht wie bisher 2 Stunden
    (Ausnahmen: Chat/Virtual Agent und einige produktbezogene Ausnahmen)
  • Diese Änderung gilt für alle eingehende Anrufe mit Standardgarantie-Support.
    Ausgehender Kundenkontakt wird auf elektronischem oder telefonischem Wege weiter unterstützt
  • Es gibt keine Auswirkungen auf die Art und Weise, wie HPE derzeit mit seinen Partnern oder Kunden Geschäfte macht